Tipps für den Alltag

  • Kollagen - Nahrungsergänzung für schöne Haut

    Kollagen - Nahrungsergänzung für schöne HautEwig jung können wir nicht bleiben – aber können wir nicht wenigstens „ewig“ jung aussehen? Es gibt verschiedene Strategien, um den Zeichen der Zeit ein Schnippchen zu schlagen.

  • Kontinuierliche Blutzuckermessung - ohne zu stechen

    Kontinuierliche Blutzuckermessung - ohne zu stechenIn den letzten 20 Jahren wurden erhebliche Fortschritte bei der Messung der Blutzuckerwerte gemacht; die Kontinuierliche Glukosemessung (CGM = Continuous Glucose Monitoring) hat sich etabliert.

  • Brokkoli - Powergemüse aus der Familie der Kreuzblütengewächse

    Brokkoli - Powergemüse aus der Familie der KreuzblütengewächseViel Gemüse ist wichtig für eine gesunde Ernährung. Bei der Suche nach einem wahren Multitalent aus der Gemüseabteilung wird man bei Brokkoli fündig. Dieser enthält besonders viele wichtige Nährstoffe.

  • Richtige Reinigung für das Gesicht

    Richtige Reinigung für das GesichtDie Haut ist das größte Organ unseres Körpers. Das allein ist schon Grund genug, sie richtig zu pflegen. Ein Sonderfall ist dabei die Gesichtshaut, denn sie ist dünner als der Rest der Haut.

  • Musik hören, um Stress zu bewältigen

    Musik hören, um Stress zu bewältigenMusik ist seit langer Zeit quer durch Kulturen und gesellschaftliche Schichten ein wichtiger Bestandteil des Lebens und aus dem Alltag kaum wegzudenken. Dabei hat sie auch nachweislich positive Effekte.

  • Was gegen Gelenkbeschwerden hilft, hängt von der Ursache ab

    Was gegen Gelenkbeschwerden hilft, hängt von der Ursache abSobald man sich im Alltag bewegt, sind die Gelenke im Einsatz. Knie- und Hüftgelenke beim Gehen, Fingergelenke beim Tippen - ohne Gelenke geht im Grunde nichts.

  • Unreine Haut in der Schwangerschaft

    Unreine Haut in der SchwangerschaftAls ob man als werdende Mutter nicht schon genug „Opfer“ bringen würde – schätzungsweise an die 40 Prozent der Angehörigen dieser Personengruppe entwickeln zudem Hautprobleme.

  • Pilzinfektionen im Intimbereich

    Pilzinfektionen im IntimbereichOb „Männlein“ oder „Weiblein“ – beide sind vor Pilzinfektionen im Genitalbereich nicht sicher. Allerdings haben die Damen der Schöpfung hier eindeutig „die Nase vorn“: Etwa zehnmal so häufig sind sie betroffen.